Für den September-Workshop (20.-22. September 2019) werden zwei berliner Trainer_innen, Dilan und Johannes, eine spannende Methode mit uns ausprobieren:

Betzavta – das ist hebräisch und lässt sich mit dem deutschen Wort „miteinander“ übersetzen. Die Methode wurde in Jerusalem für die Zusammenarbeit von israelischen und palästinensischen Jugendlichen entwickelt, um Raum zu schaffen, gemeinsam über Demokratie und Freiheit zu diskutieren. Dabei geht es um Entscheidungsprozesse in der Gruppe und damit verbundene Denk- und Handlungsmuster, die uns leiten. Ausgehend davon beschäftigen wir damit, wie demokratische Prozesse in einer Gesellschaft gestaltet werden können und welche Rahmenbedingungen darauf Einfluss nehmen. Wir wollen das Wochenende nutzen, um kritisch zu hinterfragen und zu diskutieren – über Grund- und Menschenrechte, Gemeinschaft und weitere Themen, die uns in der Gruppe und der Gesellschaft beschäftigen.

Die Online-Anmeldung für den Workshop findest du hier.

Einladung Betzavta-Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.